Trage deine E-Mail Adresse hier ein und du wirst über neue Versionen per E-Mail informiert


Hier findest du alle Neuerungen und Anpassungen der jeweiligen Softwareversionen:

  • NEU: Das System spielt in Zukunft Änderungen via Silent Updates automatisch ein.
    • Dies ermöglicht deutlich kürzere Update-Zyklen
    • Wir können schneller reagieren und Updates gezielter verteilen
    • Natürlich können diese Updates auch – wie bisher – manuell installiert werden
  • HomeMatic: Unterstützung für HomeMatic IP Taster und für HomeMatic CCU3 hinzugefügt
  • Wecker: unter gewissen Umständen konnte ein deaktivierter Wecker (zur Weckzeit) die aktuelle Wiedergabe kurz beeinträchtigen
  • TuneIn: Radiosender von TuneIn, welche zu den Favoriten hinzugefügt wurden, wurden unter dem Menüpunkt „Favoriten“ nicht angezeigt
  • Amazon Music: Umlaute und Sonderzeichen wurden unter bestimmten Voraussetzungen falsch dargestellt
  • Podcast: Bei einigen Podcasts wurden keine Einträge angezeigt
  • Szenen: Ist die Haussperre aktiv, kann diese nun mit einer Szene aufgehoben werden.
    • Diese Option kann in den Einstellungen deaktiviert werden
  • Räume: Es können jetzt für Räume Netzwerkbefehle hinterlegt werden. So kann beim Start oder Stopp der Wiedergabe in einem Raum ein Befehl an ein Netzwerkgerät gesendet werden
  • iOS: Optimierungen für den „zurück“ Button auf aktuellen iOS Geräten
  • iOS: Bei langsamen Netzwerkverbindungen konnte es unter Umständen vorkommen, dass beim Wechseln des Menüs, der Nutzer wieder auf die Homeseite anstatt zur gewählten Unterseite gekommen ist
  • HomeMatic: Wurden pro Tastendruck mehrere Befehle ausgewählt, wurde unter gewissen Umständen die letzte Anweisung nicht ausgeführt
  • HomeMatic: Die Registrierung von veoovibes an der HomeMatic CCU wurde in einen eigenen Task ausgelagert
  • Layout: Optimierungen und Anpassungen der Oberfläche
  • System: Treten beim Laden der Oberfläche Probleme auf, erscheint ein entsprechender Hinweis mit Lösungsmöglichkeiten
  • System: Bei machen Dialogen zur Bestätigung von Löschvorgängen, wurde fälschlicherweise der „Bitte warten“ Dialog eingeblendet
  • System: Wird mit einem nicht unterstützten Browser / Endgerät auf die veoovibes Oberfläche zugegriffen, wird nun ein entsprechender Hinweis angezeigt
  • System: Je nach Hersteller, wurde beim Hinzufügen von AirPlay Räumen nicht der Name sondern die MAC Adresse des AirPlay Geräts angezeigt
  • System: Optimierungen der Telnet API
  • System: Die Schritte, in welchen über die API Schnittstellen die Lautstärke erhöht oder verringert wird, kann nun vom Support pro System individuell angepasst werden
  • System: Neuer UPNP Service Handler
– App’s für alle Plattformen: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version der veoovibes App von Ihrem jeweiligen AppStore installiert haben – Alle Links zu den aktuellen Versionen finden Sie unter: https://www.veoovibes.com/kostenlose-apps/
– App (für alle Plattformen): veoovibes wird nun deutlich schneller gefunden und geladen
– App (für alle Plattformen): verbesserte Dialoge und mehr Informationen im Fehlerfall (WLAN nicht aktiv, falsches WLAN ausgewählt, etc.)
– App (für alle Plattformen): unter bestimmten Umständen wurde der Menüpunkt „dieses Gerät“ bzw. „dieses iPhone“ fälschlicherweise im Menü ausgeblendet
– NEU: Szenen – speichern Sie aktuelle Wiedergabesituationen als Szenen und rufen Sie diese einfach und schnell wieder auf. Erstellen Sie individuelle Stimmungen wie z.B.: „Entspannen“ und „Workout“. Diese können Sie einfach und schnell jederzeit wieder aufrufen
– NEU: Verändern Sie die Lautstärke in Echtzeit. Wenn Sie nun den Lautstärkeregler bewegen, hören sie die Veränderung sofort in Echtzeit und nicht mehr erst, wenn Sie den Regler loslassen
– Sprachausgabe / Feedback: Wenn ein Radiosender oder sonstige Quelle nicht wiedergegeben werden kann oder die Wiedergabe unterbrochen wird, erfolgt nun eine Information als Sprachausgabe
– Layout: Bei verschiedenen Menüpunkten wurden in der Windows 10 App falsche „Info-Symbole“ angezeigt
– Layout: Bei der Raumauswahl wurden die einzelnen Elemente / Räume vergrößert, um die Auswahl auf Mobilgeräten zu erleichtern
– Layout: Die Räume der aktuellen Zone sind nun immer aufgeklappt, der Zwischenschritt zum Aufklappen der Auflistung aller Räume entfällt somit
– Layout: Bei Installationen mit 12 oder mehr Räumen wird die Überschrift der Räume nur mehr einzeilig dargestellt, um ein „Springen“ der Einträge zu vermeiden
– Layout: Die Symbole in der Menüleiste wurden unter Umständen verschieden hervorgehoben, dieser Anzeigefehler wurde korrigiert
– Allgemein: Räume können nun in der Raumkonfiguration ausgeblendet werden, dies ist vor allem bei „Automatik-Räumen“ sinnvoll, also Räume, welche nur durch die Hausautomatisierung gesteuert werden (Bewegungsmelder, Präsenzmelder, etc.)
– aktuelle Warteschlange: Das Entfernen von einzelnen Titeln aus der aktuellen Warteschlange war nicht möglich, da das entsprechende Icon nicht angezeigt wurde
– Räume / Equalizer: Der Equalizer übernahm unter gewissen Umständen nicht alle eingetragenen Werte
– Musik: Suche wurde nochmals optimiert und verbessert
– Amazon Music: neue und verbesserte Menüstruktur, damit die gewünschten Inhalte noch schneller gefunden werden
– Amazon Music: die Buttons „weitere anzeigen / vorherige anzeigen“ wurden teilweise nicht angezeigt
– Amazon Music: Die Kommunikationsschnittstelle wurde optimiert. daher sollte die Meldung „Bei der Kommunikation mit Amazon Music ist ein Fehler aufgetreten.“ nicht mehr angezeigt werden
– Deezer: Optimierungen bei der Wiedergabe, die Kommunikation mit Deezer wurde verbessert
– Groove Music: Der Musikdienst wurde entfernt, da dieser von Microsoft eingestellt wurde
– NEU: TuneIn – verwenden Sie den Webradioanbieter mit über 100.000 Radiostationen nun auch in veoovibes
– Podcasts: ein neuer Podcast Anbieter wurde integriert, damit funktionieren die Podcasts bzw. die Podcast Anzeige zuverlässiger
– Podcasts: die Podcast Top 40 werden jetzt zwischengespeichert und regelmäßig von ihrem System aktualisiert
– Podcasts: unter gewissen Umständen wurde ein Podcast, welcher als Favorit hinzugefügt wurde, in der Podcast-Übersicht nicht als Favorit angezeigt
– DLNA: manche DLNA Systeme bieten zusätzlich zu den normalen Dateien gleichnamige „.DAT“ Dateien an, diese werden jetzt in der DLNA Indizierung übersprungen
– Timer: wiederholende Timer wurden unter bestimmten Umständen auf den neuen veoovibes BASE Versionen nicht wie erwartet ausgeführt
– NEU API – Whitelist: Es ist nun möglich IP Adressen hinzuzufügen, welche keinen API-Key senden müssen. Diese Whitelist gilt für die HTTP und TCP/IP Schnittellen gleichermaßen
– NEU API – Namen statt ID’s: Anstelle der von veoovibes vorgegebenen Raum-ID’s ist es nun möglich eigene ID’s oder Raumnamen zu vergeben und diese über alle API’s aufzurufen bzw. abzufragen
– HomeMatic: Das Verhalten der automatischen Gruppierung von Räumen wurde der allgemeinen API angepasst um ein einheitliches Verhalten aller Schnittstellen zu gewähren
– HomeMatic: Unter gewissen Umständen wurde die Wiedergabe für eine ausgewählte Gruppe nicht wie erwartet ausgeführt
– HomeMatic: Wurden Playlists über die integrierte HomeMatic Steuerung aufgerufen, so wurde die Playlist gestartet, kurz danach gestoppt und erneut gestartet. Dieses Fehlverhalten wurde für alle Musikdienste korrigiert
– System: verbesserte automatische Raumauswahl: Die Logik, welcher Raum aktuell gesteuert wird, wurde verbessert
– System: wird die veoovibes Oberfläche mit einem nicht unterstützen Endgerät aufgerufen, so wird nun in einem eigenen Dialog darauf hingewiesen
– System: Konnten nicht alle System-relevanten Daten geladen werden, wird nun ebenfalls ein eigener Dialog angezeigt
– System: verbesserte und optimierte Performance der Musikwiedergabe auf allen Windows Installationen
– System: Wenn die veoovibes Oberfläche mit einem Internet Explorer der Version 9 oder niedriger aufgerufen wird, erscheint ein entsprechender Hinweis, dass dieser Browser nicht mehr unterstützt wird
– System: veoovibes BASE Versionen – wurden in der Raumkonfiguration zwei Ports ausgewählt, wurde kein Stereo Signal ausgegeben, dieser Fehler wurde behoben
– System: veoovibes BASE Versionen – bei lokal verwendeten Netzwerkfreigaben wurde der Verfügbarkeitsstatus unter Admin – Musik- und Mediendienste nicht korrekt dargestellt, wenn die Netzwerkfreigabe nicht erreichbar war
– System: in den Systemeinstellungen wird nun auch das aktuelle Datum bzw. die aktuelle Uhrzeit von veoovibes angezeigt, damit die eingestellte Zeitzone kontrolliert werden kann
– System: automatische Prüfung, ob alle System-relevanten Dienste ordnungsgemäß funktionieren
– System: verbesserte Auswahl der neuen zu steuernden Zone, es werden nun auch ausgeblendete Räume in der Zonenauswahl entsprechend berücksichtigt
– System: alle veoovibes BASE Versionen – verbesserte Unterstützung bei der AirPlay Wiedergabe
– System: Optimierung der Netzwerkkommunikation um eine bessere Performance und Antwortzeit bei Anfragen zu erreichen
– System: Stabilitätsverbesserungen bei der AirPlay Wiedergabe auf den veoovibes BASE Air und veoovibes BASE 8 Geräten
– System: Kann ein Radiosender oder ein Webstream nicht innerhalb einer gewissen Zeit erreicht werden, weißt das System mittels Sprachausgabe darauf hin, diese Werte können vom Support bei Bedarf angepasst werden
– System: Wenn eine langsame Netzwerkverbindung oder schlechte WLAN Verbindung besteht, wird nun ein Hinweis angezeigt, dass die Bedienung möglicherweise eingeschränkt ist
– System: Der Hinweis, dass es sich um eine langsame Netzwerkverbindung handelt, wurde in den letzten Beta-Versionen über den eigentlichen Steuerelementen angezeigt, dieser Anzeigefehler wurde behoben
– System: für bestimmte Anwendungsbereiche ist es nun möglich, die Lautstärkenregelung in veoovibes zu deaktivieren und eine fixe Ausgabelautstärke festzulegen, dies ist vor allem für Anwender interessant welche die Lautstärkeregelung über externe Geräte oder Regler vornehmen, wenden Sie sich für diese Konfiguration bitte an den Support
– System: es erfolgt nun bei jeder Gruppierung eine Prüfung, ob alle gruppierten Räume die Wiedergabe synchron ausführen, wenn nicht wird dies korrigiert

Feedback geben
Wir sind auf Feedback angewiesen. Wenn etwas nicht so läuft wie erwartet, oder Sie uns etwas anderes mitteilen möchten (gut oder schlecht), nutzen Sie bitte das Support-Formular.

– App’s für alle Plattformen: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die neueste App Version aus Ihrem AppStore installiert haben.
– Layout: vollständig überarbeitete und neue veoovibes Oberfläche
– Layout: neuer / übersichtlicherer Homescreen
– Layout: neue Raumauswahl und neue Raumgruppierung
– Layout: Das Menü kann nun über „Wischgesten“ geöffnet und geschlossen werden
– Musik / Layout: Darstellung der einzelnen konfigurierten Musikdienste im Menü
– Musik: dadurch entfällt der Menüpunkt „Musik“
– Musik: neue Warteschlangenansicht auf dem Homescreen
– Musik: alle Musikdienste können nun auch durchstöbert werden
– Musik: Suche wurde optimiert und an die neuen Musikdienste angepasst
– Musik: die Suche ist nun deutlich schneller, da alle konfigurierten Musikdienste gleichzeitig durchsucht werden
– neuer Musikdienst: Spotify
– Spotify: Sie müssen über ein Premium oder Family Abonnement verfügen um Spotify in veoovibes nutzen zu können
– neuer Musikdienst: Deezer
– Deezer: Sie müssen über ein Premium oder Family Abonnement verfügen um Deezer in veoovibes nutzen zu können
– neuer Musikdienst: Microsoft Groove Music
– Microsoft Groove Music: Sie müssen einen kostenpflichtigen „Music Pass“ besitzen um diesen Dienst nutzen zu können
– Amazon: Unterstützung für Amazon Music Unlimited
– Amazon: verbesserte Unterstützung von Amazon Prime Music
– Amazon: Sie müssen über ein gültiges Amazon Music Unlimited oder Amazon Prime Abonnement verfügen um Amazon in veoovibes nutzen zu können
– Napster: Optimierungen bei der Kommunikation
– Napster: Sie müssen über ein kostenpflichtiges Abonnement verfügen um Napster in veoovibes nutzen zu können
– SoundCloud: Verbesserte Ergebnisse der Suche und optimierte Integration
– Radio: die Radiostationen wurden erweitert, es stehen jetzt ca. 30.000 Radiostationen weltweit zur Verfügung
– Podcasts: es stehen nun deutlich mehr Podcasts zur Verfügung
– Wecker: Es können jetzt alle Elemente (und nicht mehr nur Radiosender) aus den Favoriten ausgewählt werden (z.B.: Playlists, Interpreten, Podcasts)
– API: Es können jetzt alle Elemente (und nicht nur mehr Radiosender) aus den Favoriten ausgewählt werden (z.B.: Playlists, Interpreten, Podcasts)
– API: Wenn derselbe Radiosender bereits in einem anderen Raum abgespielt wird, werden die Räume gruppiert, um einen synchrone Wiedergabe zu ermöglichen
– HomeMatic: Es können jetzt alle Elemente (und nicht nur mehr Radiosender) aus den Favoriten ausgewählt werden (z.B.: Playlists, Interpreten, Podcasts)
– HomeMatic: Haussperre wurde unter gewissen Umständen nicht automatisch aufgehoben
– HomeMatic: Wenn derselbe Radiosender bereits in einem anderen Raum abgespielt wird, werden die Räume gruppiert, um einen synchrone Wiedergabe zu ermöglichen
– System: Erkennung und Unterstützung der neuen Hardware (veoovibes BASE 8) sowie der dazugehörigen Extensions (veoovibes EXTENSION 8 / 16)
– System: Wenn systemkritische Dateien nicht geladen werden konnten, wird eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt
– System: AirPlay Delay kann nun auch auf der neuen Hardware eingestellt werden
– System: neue Tasks zur Systemstabilität
– Musikdienste: DLNA / UPNP: Fehlerkorrektur für ReadyNAS, die Indizierung der Medien brach unter gewissen Umständen ab
– Musikdienste: Amazon (Prime) Music funktionierte nicht mehr
– Musikdienste: Interpreten und Album Covers wurden bei Musik von DLNA, USB Festplatten und Netzwerkfreigaben nicht korrekt geladen
– Wecker: Grundlegende Unterstützung für den Wecker unter Linux
– Wecker: Unterstützung für die maximale Laufzeit (automatische Abschaltung) des Weckers auf Linux wurde hinzugefügt
– Wecker: Hilfslinien beim Lautstärkeregler wurden auf einigen Systemen falsch bzw. fehlerhaft dargestellt
– Wecker: die Anzahl der aktiven Wecker wird nun im Menü angezeigt
– Timer: Sleeptimer werden nun auch auf Linux unterstützt
– Timer: die Anzahl der aktiven Timer wird nun im Menü angezeigt
– Albumansicht: Enthielt der Albuminterpret Sonderzeichen, so wurde dieser in der Albumübersicht nicht korrekt dargestellt
– Mobilgeräte: der Device-Status wurde unter bestimmten Voraussetzungen nicht korrekt verarbeitet
– Musik auf Mobilgeräten: unter gewissen Umständen wurden neue Titel nicht in veoovibes angezeigt
– Musik auf Mobilgeräten: unter iOS wurden Musikbibliotheken mit mehr als 4.000 Titel nicht korrekt eingelesen und daher nicht angezeigt
– Musik auf Mobilgeräten: Die Album- und Interpretencover wurden nur teilweise angezeigt
– Musik auf Mobilgeräten: Die Titel (Header) wurden bei Interpreten, Alben und Wiedergabelisten nicht angezeigt
– Beta App für iOS: Die App verbrauchte zu viel Akkuleistung
– Beta App für Windows: der Arbeitsspeicher wurde nicht mehr frei gegeben, daher kam es zu einem sehr hohen RAM Verbrauch
– Beta App für Windows: Erkennung der Windows Apps wurde verbessert
– Beta App für Windows: Anzeige der App Einstellungen fehlte
– Beta App für Windows: Die Tastatur bei der Suche öffnete sich nicht automatisch
– Beta App für Windows: Hinweis, dass Wiedergabelisten vom lokalen Gerät nicht unterstützt werden – dies betrifft nicht die in veoovibes verfügbaren Wiedergabelisten
– Allgemein: Album und Interpreten Detailanzeige wurde auf kleinen Mobilgeräten nicht korrekt angezeigt
– Allgemein: Der Hinweis „Update verfügbar“ wurde angepasst um auf allen Geräten einheitlich und lesbar dargestellt zu werden
– Allgemein: Werden die Bereiche Wetter, Wecker oder Timer deaktiviert, so werden nun auch diese auf der Startseite ausgeblendet
– Allgemein: Ist die Raumliste (Steuerung aktiv für…) im unteren Bereich der App länger als die verfügbare Breite, so wird die Aufzählung nun gekürzt dargestellt
– Einstellungen: zu den bisherigen Menüpunkten kann nun auch die Haussperre deaktiviert werden
– Einstellungen: unter bestimmten Umständen wurde die aktivierten / deaktivierten Menüpunkte nicht korrekt gespeichert
– System: Musikcover werden unter Linux nun nicht mehr im Backup berücksichtigt
– System: die unterstützten Soundkarten für Linux wurden erweitert
– System: Unterstützung für Wiedergabe auf Soundkarten unter Linux
– System: auf Linux Plattformen wurden bei der AirPlay Wiedergabe Windows Befehle abgesetzt
– System: Optimiertes Handling der veoovibes App und DeviceID
– System: alle System-Anfragen finden nun einheitlich über die Domain veoovibes.com statt
– System: Testweise wurde ein neues USB Audio Device hinzugefügt
– System: Supportmöglichkeiten wurden optimiert und erweitert
– System: Integration der HomeMatic Steuerung in veoovibes
– System: unter Linux 32bit funktionierten die verkabelten Räume nicht wie erwartet
– System: unter Linux (alle Versionen) wurden die automatisch erstellten Backups nicht bereinigt
– Aufgaben: nicht mehr benötigte Hintergrundaufgaben wurden bereinigt
– Beta APP für Android – stabilität bei der Wiedergabe von Musik vom mobilen Endgerät wurde verbessert
– Beta App für iOS – Album & Interpreten Covers werden nun permanent angezeigt
– Beta App für iOS – nach dem Start der App kam es gelegentlich zur Anzeige der Meldung „keine Elemente zum Anzeigen vorhanden“ wenn „Musik von diesem iPhone / iPad“ ausgewählt wurde
– Beta App für Windows Mobile / Windows 10 – verbesserte Unterstützung für die lokale Musikwiedergabe der jeweiligen Endgeräte
Musikwiedergabe – Wiedergabe auf AirPlay Geräte funktionierte unter Umständen nicht wie erwartet
– Wecker – unter bestimmten Voraussetzungen wurde der Wecker nicht korrekt gestartet und es kam zu einem Fehler in der Raum und Zonenzuordnung
– Aufgaben – Es wird nun eine Bereinigung von nicht benötigten Daten durchgeführt, diese ergibt im Durchschnitt 20% Ersparnis des belegten Speichers
– Wetter – Das Wetter wurde für gewisse Orte nicht mehr aktualisiert
– API – Stabilitätsanpassungen an der Telnet bzw. TCP/IP Schnittstelle
– Einstellungen – Menüpunkte und Funktionen können im Admin-Bereich aktiviert / deaktiviert werden
– System – Session Handler wurde entfernt
– System – Verbesserungen des Cleanup Tasks
– System – neue „Wartungsmodus“ Seite
– System – Korrektur von falsch verwendeten Sprachdateieinträgen
– neues Feature: Musik vom Mobilgerät abspielen (Alben, Interpreten, Playlists)
Bitte beachten: Dieses Feature befindet sich noch in der Testphase und erfordert eine Beta App von veoocontrol
diese Beta App kann für Android unter den folgenden Link angefordert werden: http://bit.ly/2dFiq7f, für die Beta Version der iOS App wenden Sie sich bitte an support@inveoo.com
– Musikdienste: Amazon Music – Änderungen seitens Amazon verhinderten den Zugriff auf den Musikdienst
– Musikwiedergabe: Es konnte unter Umständen vorkommen, wenn zu einer Raumgruppe ein AirPlay Raum hinzugefügt wurde, dass die – Musikwiedergabe (trotz gegenteiliger Anzeige) in der ganzen Zone gestoppt wurde
– Musikwiedergabe: Die Basislautstärke für AirPlay Empfänger bestimmter Hersteller wurde angepasst
– Musikdienste: Windows bzw. SMB Netzwerkfreigaben wurden teilweise nicht korrekt indiziert
– Musikdienste: Fehlerhafte Coveranzeige bei SMB / UNC / DLNA Freigaben korrigiert
– Musikdienste: Soundcloud konnte von manchen Nutzern unter gewissen Umständen nicht verwendet werden
– Musikdienste: Tidal wurde als neuer Musikdienst hinzugefügt
– Musikdienste: Tidal – unter bestimmten Voraussetzungen war das Einrichten eines neuen Accounts in den letzten veoovibes Beta-Versionen nicht möglich
– Musikdienste: deaktivierte Musikdienste konnten unter gewissen Umständen nicht mehr reaktiviert werden
– Musikdienste: mit Firefox konnten keine neuen Musikdienste hinzugefügt werden
– Wecker: unter gewissen Umständen wurden die individuellen Raumlautstärken bei einem Wecker nicht gespeichert
– Schnittstellen: KNX Schnittstelle hinzugefügt
– Schnittstellen: Dokumentationen aktualisiert
– System: API Stabilitätsverbesserungen
– System: Anpassungen der API für KNX
– System: erweiterte Unterstützung der Sprachdateien
– System: Zeitzone kann nun durch den User in den Admin Einstellungen festgelegt werden
– System: Es werden nun täglich (gegen Mitternacht) Datenbanksicherungen erstellt (Aufbewahrungszeitraum 14 Tage)
– Systemmanager: Die erstellten Datenbanksicherungen können nun auch über den Systemmanager wiederhergestellt werden
– Systemmanager: Neue / verbesserte API Oberfläche
– Systemmanager: neue, verbesserte und filterbare Loganzeige
– Darstellung: Erweiterter und verbesserter Optionsdialog für Interpreten / Alben / Genres / Wiedergabelisten
– Es kann nun die bestehende Warteschlange überschrieben werden
– Titel können nun auch in zufälliger Reihenfolge in die Warteschlange gestellt werden
– Darstellung: Der aktive Hauptmenüpunkt wird nun farbig hervorgehoben
– Darstellung: Die gruppierten Räume in einer Zone werden nun alphabetisch sortiert
– Darstellung: Neuer Dialog für Lautstärkeregler, wird nur ein Raum gesteuert entfällt die „Gesamtlautstärke“
– Darstellung: Bei großen Auflösungen erfolgt die Anzeige der Elemente jetzt in drei Spalten (anstelle der bisher zwei Spalten)
– Darstellung: die „aktuelle Warteschlange“ zeigt nun auch die Musikdienst Logos an
– Favoriten: Globale Favoriten wurden hinzugefügt
– Somit können Interpreten, Alben, Genres, Channels, Wiedergabelisten, Radiostationen und Podcasts zu den Favoriten hinzugefügt werden
– Favoriten: alle Favoriten werden jetzt als eigener Punkt im Hauptmenü angezeigt
– Radio: Der Menüpunkt Radio zeigt jetzt die Top40 Radiostationen (anstatt der Favoriten)
– Podcasts: Podcasts wurden dem System hinzugefügt
– Podcasts: Der Menüpunkt Podcasts zeigt ebenfalls beim Aufruf die Top 40 Podcasts (analog zu den Radiostationen)
– Musik: Es werden nur mehr die ersten 50 Interpreten / Alben / Genres angezeigt um die Ladezeiten deutlich zu verbessern. Sind mehr als 50 Einträge vorhanden wird ein Button „alle Anzeigen“ eingeblendet. Über diesen werden die restlichen Daten nachgeladen
– Musik: Der Bereich „Channels“ wird automatisch ausgeblendet, wenn kein konfigurierter Dienst „Channels“, „Sender“ oder „Channel-Radios“ unterstützt
– Musik: dynamische Wiedergabelisten berücksichtigen alle eingerichteten Musikdienste
– Musik: Die Suche wurde um Podcasts, Playlists und Channels erweitert
– Wecker: Im Wecker können nun alle Favoriten ausgewählt werden, somit kann man sich auch mit einem Genre, Interpret, Podcast, etc. wecken lassen
– Wecker: Der Wecker überprüft nun in mehreren Intervallen (nach Start der Wiedergabe) ob alle Räume abspielen, sollten ein oder mehrere Räume nicht abspielen, so wird versucht diese nochmals zu starten – tritt vor allem bei Airplay Geräten auf welche nicht rechtzeitig aus dem Ruhemodus oder Netzwerk Stand-by aufwachen
– Wetter: wurde auf unterschiedliche Sprachen und Einheiten (Kelvin, Celsius, Fahrenheit) vorbereitet
– Medienbibliotheken und Musikdienste wurden in den Einstellungen als „Musikdienste“ zusammengefasst
– Musikdienste: Es können nun mehrere Accounts pro Musikdienstanbieter hinzugefügt werden
– Musikdienste: können nun einzeln Ein oder Ausgeschaltet werden
– Musikdienste: Jeder Musikdienst kann frei benannt werden
– Musikdienste: Neuer einheitlicher Assistent für das Hinzufügen von Medien- bzw. Musikdiensten
– Musikdienste: Die Medienindizierung kann nun wieder vom Admin-Bereich aus gestartet werden, auch aktualisiert sich der Indizierungsstatus selbst
– Musikdienst Amazon: Unterstützung für Amazon Prime Music Inhalte
– Musikdienst Napster: Session Handling optimiert
– Musikdienst Napster: Playlists wurden aufgrund einer Änderung von Napster nicht mehr angezeigt
– Musikdienst Soundcloud: Musikdienst hinzugefügt
– System: verbessertes Verhalten bei System-Neustarts
– System: Einstellung für das bevorzuge Land der Podcasts kann in den veoovibes Einstellungen ausgewählt werden, im Moment stehen 34 Länder zu Auswahl
– System: Grundimplementierung zur Mehrsprachigkeit der Benutzeroberfläche, veoovibes spricht in Zukunft auch andere Sprachen
– System: Systemmanager ließ sich unter bestimmten Umständen nicht über den Admin Bereich öffnen
– System: neue und verbesserte Lautstärkenberechnung
– System: Sicherheitsabfrage beim Löschen eines Raumes hinzugefügt
– System: Sicherheitsabfrage beim Löschen eines Musikdienstes hinzugefügt
– System: Aktualisierung aller aktuellen Stammzertifizierungsstellenzertifikaten
– Systemmanager: verbessertes und übersichtlicheres Logging / Protokollieren von Ereignissen und eventuell aufgetretenen Fehlern
– Systemmanager: meldete unter bestimmten Umständen beim direkten Aufruf einen „Bad Request“ Fehler
– Systemmanager: Der Debug Modus kann nun vorrübergehend im Systemmanager aktiviert werden
– Systemmanager: Der Systemmanager passt sich bei der Überprüfung der Räume / Zonen nun an die zugewiesene Zonenanzahl an
– Systemmanager: Hintergrundaufgaben wurden reduziert bzw. zusammengefasst um mehr Übersichtlichkeit zu gewährleisten
– Systemmanager: Sollte beim Prüfen auf Systemupdates keine Internetverbindung bestehen, so wird auf diesem Umstand hingewiesen
– Räume bearbeiten in veoocontrol für Windows war nicht möglich – wurde behoben
– USB 7.1 Soundcard und Hutschienen 2.0 Soundkarte wurden hinzugefügt
– Equalizer Fix – beim Klick auf einen Balken wurde der Regler seitenverkehrt gesetzt
– Die Musikdienst-Logos wurden auf mobilen Endgeräten im Footer nicht vollständig angezeigt
– Die DLNA-Wiedergabe-Unterstützung wurde entfernt
– Die TCP API wurde freigegeben
– Die TCP API wurde in Watchdog aufgenommen
– Die API Dokumentationen wurden aktualisiert
– Ein Zurück-Button im Header wurde hinzugefügt
– 10 Band Equalizer für verkabelte Räume wurde hinzugefügt
– Fehler bei der AirPlay Geräte Erkennung behoben
– AirPlay Wiedergabe Stabilität verbessert
– Lautstärkeanzeige ist nun scrollbar, wenn die Raumliste länger ist, als die Anzeige / Bildschirmgröße
– neues „in Page Menü“ (Submenüs) Auflistung anstatt DropDown in der Tablet / PC Ansicht
– DLNA Geräte, welche im Netzwerk einen fehlerhaften UDN zurückliefern, werden nun ignoriert und nicht mehr aufgelistet
– Die Musiksuche lieferte unter bestimmten Umständen keine Ergebnisse
– Die dynamischen Wiedergabelisten wurden teilweise nicht angezeigt
Neuerungen
– einheitliche Oberfläche auf allen Endgeräten
– veoovibes Apps sind jetzt auch im Windows Store und Windows Phone Store verfügbar
– neuer / verbesserter Systemmanager
– Amazon Music (vormals Amazon CloudPlayer) wurde integriert
– HTTP API wurde integriert
– Für den Wecker können nun unterschiedliche Lautstärken pro Raum und Wecker eingestellt werden
– Für jeden Wecker kann nun eine automatische Stoppzeit (zwischen fünf Minuten und 6 Stunden) festgelegt werden
Änderungen
– schnelleres aktivieren der Haussperre
– Updatebenachrichtigung bei verfügbaren Updates wird nun auf allen Endgeräten angezeigt
– Systemmanager kann nun auch auf Mobilgeräten verwendet werden
– bekannter Fehler wurde behoben: „Updateseite wird nicht angezeigt, wenn das Update über die Windows App gestartet wurde“
– Die maximale Lautstärke kann nun auch für AirPlay Lautsprecher eingestellt werden
– Bei kurzen Netzwerkproblemen konnte es unter Umständen zu einem Loop von bestimmten Radiostationen kommen
– Drop Down Menüs konnten unter Windows 8.1 teilweise nicht korrekt verwendet werden
– Das Fenster für die Raumlautstärken wurde unter Android und Windows Phone teilweise nicht korrekt dargestellt
– verbesserte Wetter Ansicht in den Apps
– verbessertes Scrollen in den iOS Apps
– Der Hinweis, dass ein Raum nicht verfügbar ist, wird nun auch in der Raumliste in den Apps für iOS und Android angezeigt
– Prozentanzeige bei den Raumlautstärken in der mobilen Ansicht hinzugefügt
– Prozentanzeige der Hauptlautstärke in der klassischen Ansicht hinzugefügt
– Suche wurde unterteilt in Titel, Album, Interpret und Radiostationen
– Audio-CD: Es können nun einzelne Titel anstatt der gesamten CD abgespielt werden
– veoovibes Einstellungen (Support und System) in der mobilen Ansicht hinzugefügt, somit kann veoovibes auch über die mobile Ansicht neugestartet oder ausgeschaltet werden
– neue Coveransicht für Tablets
– Musikdienst Napster hinzugefügt, Hinweis: Sie müssen einen kostenpflichtigen Account von Napster besitzen (Paket „Napster Unlimited“), um diesen Dienst verwenden zu können
– aktuelle Warteschlangen werden bei einem Neustart beibehalten
– vereinheitlichtes Layout der Titellisten
– nicht verfügbare Titel (fehlender Medienspeicher) werden in den Titellisten nun durchgestrichen dargestellt
– Die Suche ist in der klassischen Ansicht nun überall verfügbar
– AV Geräte, welche über Airplay angesteuert werden, wurden nach dem Aufheben der Haussperre aktiviert, obwohl nichts Wiedergegeben wurde
– wurden Räume durch einen Wecker aktiviert, konnte es unter Umständen zu Schwierigkeiten bei der Bedienung kommen
– in der mobilen Ansicht kann über die Warteschlange nun die Endlos- und Zufallswiedergabe aktiviert / deaktiviert werden
– verbesserte Ansicht der Raumlautstärken in der mobilen Ansicht
– verbesserte Unterstützung für iPod Classic (externe Geräte)
– synchrone Wiedergabe zwischen AirPlay und verkabelten Räumen wurde verbessert
– Lautstärke Regler in klassischer Ansicht auf einem Tablet funktionierte teilweise nicht korrekt
– iOS App – Performance Verbesserungen
– Einstellung zum deaktivieren des Alphabetischen Indexes hinzugefügt
– Auflistung der „Jahre“ unter „Musik“ in der mobilen Ansicht korrigiert
– Wiederholende Timer hinzugefügt
– aktuelle Warteschlange, nach dem Löschen von Einträgen wurden unter gewissen Umständen eine leere Zeile angezeigt
– unter Umständen konnte es zu Problemen beim Scrollen in der klassischen Ansicht kommen
– Raum hinzufügen – „bitte warten“ wurde nicht angezeigt
– 13.000 Radiostationen wurden hinzugefügt
– Radiostationen sind nun auch nach Genre sortiert
– Radiostationen können nun durchsucht werden
– Unterstützung von DLNA Medienbibliotheken hinzugefügt
– neuer Assistent für Medienbibliotheken im Adminbereich
– max. Anzahl der Räume wurde hinzugefügt
– unter Umständen wurde das aktuelle Wetter nicht angezeigt
– Aufgaben können nun über den Systemmanager verwaltet werden
– neue Diagnoseseiten im Systemmanager
– Systemmanager zeigte Update verfügbar an, obwohl die aktuellste Version bereits installiert war
– Aktualisierung des Systemmanagers
– überarbeitete / schnellere mobile Version
– neues Layout für mobile Version
– nicht Verfügbarkeit von DLNA / Airplay Lautsprechern wird nun in der Übersicht angezeigt
– Airplay Unterstützung verbessert
– allgemeine Verbesserungen
– Genre ID3 Tags von MP3 Dateien wurden teilweise nicht erkannt
– Einstellung für die Synchronisierung von verkabelten und Airplay Lautsprechern wurde auch angewandt wenn Airplay in den Einstellungen deaktiviert war
– veoocontrol für Android & Kindle „App Einstellungen“ für die Benachrichtigung ob veoovibes verfügbar ist, ist nun auch über das Menü erreichbar (für Geräte ohne Hardware Button)
– veoocontrol für Andorid & Kindle die Benachrichtigung dass veoovibes verfügbar ist wird nun ausgeblendet, wenn veoocontrol geöffnet ist
– veoocontrol für Andorid schnellere / bessere Rotation beim drehen vom Bildschirm
– Symbol für Einstellungen (im Hauptmenü) konnte auf manchen Geräten in der klassischen Ansicht nicht ausgewählt werden
– Daten CDs / DVDs können nun auch über Externe Geräte abgespielt werden
– IP-Adressenänderungen wurde angepasst, es wird nun ein Status nach dem Speichern angezeigt
– veoocontrol für Windows wurde aktualisiert, nach einem Wechsel des Netzwerks dauerte der erneute Verbindungsaufbau teilweise sehr lange
– Tag Editor wurde aktualisiert, somit können ID3 Tags über veoovibes bearbeitet werden
– ID3 Tags (Genre, Interpret, Jahr) von MP3 Dateien wurden unter gewissen Umständen nicht richtig erkannt
– Es können nun komplette Ordner bei USB Geräten abgespielt werden
– Die Titelanzahl und Gesamtspielzeit bei den dynamischen Wiedergabelisten wurden in der Übersichtsseite nicht aktualisiert
– Vorschlagswerte für einen neuen Wetterort funktionierten nicht mehr
– Das Löschen von Einträgen aus der aktuellen Warteschlange funktionierte unter gewissen Umständen nicht
– Wenn die Raum-Lautstärken im Adminbereich nicht auf 100% gestellt wurden, kam es beim Hinzufügen von Räumen in eine spielende Zonen zu einem kurzen Störgeräusch
– Suche nach Radiostationen wurde hinzugefügt
– IP-Konfiguration für veoovibes wurde in den Adminbereich hinzugefügt, damit ist es nun möglich, die aktuelle Netzwerkkonfiguration auszulesen oder veoovibes eine statische IP-Adresse zuzuweisen
– Wetterdienst wurde aktualisiert
– Die Suche nach Musiktiteln lieferte auch Ergebnisse für Interpreten
– veoocontrol für Android und iOS wurde angepasst, die Übersichtsseite zeigt nun direkt die Steuerung der ausgewählten Zone an
– veoocontrol für Android und iOS, die Anzeige „wird geladen“ wurde nicht mehr ausgeblendet
– veoocontrol für Android und iOS, die komplette Warteschlange kann nun geleert werden
– Der veoovibes Systemmanager kann nun auch über den Adminbereich aufgerufen werden („Einstellungen“ -> „System“)
– Der Dialog für „eigene Webstreams“ wurde angepasst und aktualisiert
– Die Startseite zeigte für die aktuell ausgewählte Zone keinen Status an, wenn die Wiedergabe gestoppt war
– veoocontrol für Android und iOS zeigte unter Umständen die Außer Haus Sperre nicht korrekt an
– Hinzufügen / Entfernen von Radio Favoriten zeigte einen falschen Status, wenn auch persönliche Radiostationen als Favoriten gekennzeichnet wurden
– Wiedergabe von USB Geräten / Speicherkarten, es wurden nur MP3 Dateien angezeigt, nun können alle unterstützen Formate abgespielt werden
– Leere Zonen werden nun automatisch gestoppt
– Eigene Radiostationen – Prüfung ob eine URL oder ein MMS Stream angegeben wurde, wurde hinzugefügt
– Bessere Bedienung des Hauptmenüs in der „klassischen Ansicht“ für Touchgeräte / Tablets
– Sortierung der Listen (Interpreten, Alben, Genre, …) nach „Dauer“ wurde nicht korrekt durchgeführt
– Indizierung der Medienbibliothek kann nun nicht mehr mehrmals gestartet werden
– In der aktuellen Warteschlange wurde die Dauer der Titel teilweise nicht angezeigt
– AirPlay Unterstützung wurde integriert, damit ist es nun möglich, AirPlay Lautsprecher anzusteuern
– Möglichkeit zum Aktivieren / Deaktivieren von DLNA und AirPlay in den Einstellungen
– Aktualisierung des Systemmanagers für die veoovibes Aktualisierung
Beim Test der Netzwerkverbindungen kam es zu einem Fehler, wenn Leerzeichen im Benutzernamen vorhanden waren.
Mobile Ansicht, Lauter / Leiser Buttons bei den Raumlautstärken hinzugefügt.
Update Aktualisierung
Nach einem erfolgreichen Update auf Version 1.0.556 konnte es unter gewissen Umständen vorkommen, dass der Wartungsmodus nicht beendet wurde.
Änderungen der Raumkonfiguration
Der letzte Raum in der Raumkonfiguration kann nun nicht mehr gelöscht werden, da ansonsten veoovibes nicht mehr gesteuert / bedient werden kann
Änderungen für iOS App
Grundlegende Änderung in der Audiowiedergabe
In den Admineinstellungen gibt es jetzt einen eigenen Wizard für die Raumkonfiguration, somit ist das Anlegen der Räume äußerst einfach und übersichtlich.
DLNA Geräte werden automatisch im 30 Sekundentakt gescannt und als Auswahl im Raumkonfigurationswizard angezeigt.
Geräte mit aktivem DLNA Renderer (z.B. Windows Mediaplayer mit aktiviertem Streaming) können als Raum eingebunden werden und über veoovibes gesteuert. Sind diese Geräte nicht aktiv aber als Raum konfiguriert, werden diese im Homescreen schwarz eingefärbt.
Systemzeit wird nun automatisch über externe Zeitserver synchronisiert.
Neue Version der mobilen App.
Raum in Zone hinzufügen ohne neu zu synchronisieren
Musikdatei von Geräten (USB) können wieder in die Warteschlange hinzugefügt werden